avrupa
avrupa

.



geliefert Die Retter des Katastrophenschutzministeriums der Russischen Föderation haben zu Barnaul vier Betroffener im Ergebnis des Flugzeugunglücks des Hubschraubers des Mi-8 auf Altai geliefert, teilt die Nachrichtenagentur "Nowosti" mit der Verbannung auf die Quelle in Росаэронавигации mit

.

Der Hubschrauber des Katastrophenschutzministeriums am Tag ist zu Barnaul aus dem Dorf Aktash am 11. Januar abgeflogen, wo die Nachtankung erzeugt hat izle stv. Ursprünglich ist es angenommen, dass die Betroffenen die Ärzte des Krankenhauses Aktasha übernehmen werden, es war später wird gefasst Lösung, sie zu Barnaul doch zu transportieren.

Wie es mitgeteilt ist, sind im Ergebnis des Unfalls des Mi-8 sieben Menschen, darunter der bevollmächtigte Vertreter des Präsidenten der Russischen Föderation in der Staatsduma Alexander Kosopkin umgekommen. Es haben vier - der Stellvertretende Vorsitzende der Regierung der Republik Altais Anatolij Bannyh, zweite Pilot Maksim Kolbin, sowie die Moskauer Boris Belinski und Nikolaj Kapranov übergelebt izle izle.

Der Mi-8 Gesellschaft "Газпромавиа" beging den Flug nach der Reiseroute Biisk - Чемал - Kosh-Agach avrupa izle canli. Am 9 avrupa. Januar ist die Mannschaft auf die Verbindung nicht hinausgegangen. Nach drei Tagen der Suche des Hubschraubers waren seine Bruchstücke auf dem westlichen Abhang des Berges Schwarz gefunden canli. An Bord befanden sich 11 Menschen - drei Mitglieder der Mannschaft und acht Passagiere, die sich auf die Jagd begaben stv.

Im Unfall überlebende Anatolij Bade-hat früher mitgeteilt, dass beim Hubschrauber der Motor abgesagt hat izle.

Wie es erwartet wird, werden die Körper der Gefallenen von der Absturzstelle am 12 avrupa. Januar evakuiert sein avrupa canli. Der Präsident Russlands Dmitrij Medwedew hat die Kondolenzen nah Gefallenen Alexander Kosopkina geäußert, der die nicht ordinäre Persönlichkeit genannt hat canli. einzustellen Der Vertreter der Russischen Föderation hat bei der UNO Witalij Churkin im Verlauf der Ratssitzung der Sicherheit der UNO Israel gerufen, die Operation gegen die Kämpfer der Bewegung die Hamas einzustellen, übergibt die Nachrichtenagentur "Nowosti" .

Чуркин hat erklärt, dass Israel folgt, der Sektor Gaza zu deblockieren, und die Hamas, soll den Raketenbeschuss des israelischen Territoriums seinerseits einstellen canli stv.

Am Anfang der Sitzung der Generalsekretär der UNO hat Ban Ki-Moon die Seiten zur unverzüglichen Feuereinstellung wieder einmal gerufen stv izle. Inzwischen haben, die Kämpfer die Hamas versprochen, "bis zum letzten Blutstropfen Widerstand zu leisten", und die israelischen Behörden haben sogar vom kurzfristigen Waffenstillstand abgelehnt, versprochen, die Operation "Guß-свинец" bis zum Ende hinzuführen avrupa

stv

izle
.

AFP berichtet, dass Libyen die Variante der Resolution nach den Situationen im Sektor Gaza, rufend beide Seiten zur unverzüglichen Feuereinstellung und der gegenseitigen Achtung angeboten hat stv stv.

Die großzügige Operation der israelischen Streitkräfte war am 27 canli. Dezember 2008 als Antwort auf den Raketenbeschuss seitens des Sektors Gaza begonnen. Die israelische Luftflotte trägt die Schläge nach der Grenze des Sektors Gaza mit Ägypten auf, die Ziele der Schläge sind die Lagerhäuser der Waffen, der Zuflucht der Kämpfer, sowie die Tunnel, durch die zu Gaza die Waffen geraten avrupa.

Von den Opfern der Operation bis zu 1 stv izle canli. Januar des Stahls 397 Menschen avrupa.

Es haben vier - der Stellvertretende Vorsitzende der Regierung der Republik Altais Anatolij Bannyh, zweite Pilot Maksim Kolbin, sowie die Moskauer Boris Belinski und Nikolaj Kapranov übergelebt